Springe zum Inhalt

Am 5.12. fand diesmal unser traditionelles Nikolausturnier statt. Offensichtlich waren alle anwesenden Mitglieder brav gewesen, denn Knecht Rupprecht, der Rutenschwinger, ließ sich nicht blicken. Dafür viele neue Mitglieder und Mitglieder, die seit längerem nicht mehr im Club waren. Herzlich Willkommen! Wir freuen uns auf Euch!
Fast 14 Tische, nette Leute, Kaffee, Kuchen, Pizza und Prosecco, volle "Spendenschweinderl", Klatsch, Unterhaltung und auch 11 Runden angeregtes und anregendes Kartenspiel. Ein schöner Nachmittag für alle die dabei waren

Hier eine wilde Collage der Anwesenden vor und kurz nach Spielbeginn
Eine Zusammenstellung der zahlreichen Preisträger. Gewinner gab es noch mehr

In der kalten Jahreszeit wird ja wieder vermehrt Bridge gespielt. Nicht nur im Club sondern auch außerhalb. Zum Beispiel:

  • Die Internationalen Bayerischen Paarmeisterschaften 2018 in München am 10 und 11. November. Zum Flyer und zur Anmeldung
  • Die LV-Teammeisterschaft in Stuttgart am 18. November. Zum Flyer
  • Eine LV-Paarturnier in Bietigheim am 25.November in Bietigheim. Zum Flyer

Am 19.8 fand zum zweiten Mal der Freundschaftsvergleich mit Karo 10 statt. Drei Teams aus Böblingen, drei und ein halbes Team aus Ulm. Modus: ein starkes Team, ein erfahrenes Team und ambitionierte, aber noch nicht ganz so starke Spieler, spielen in drei Runden gegen die drei Teams vom anderen Club.

Für Karo 10 mit dabei Marie Eggeling (Siegerin der Paarbundesliga 2017 und bekannt aus dem Expertenquiz des Bridgemagazins), Dietrich Wiese und Elke Schneider (als Paar Challenger Cup Sieger 2017) mit Wolfhart Umlauft (deutscher Vizemeister im Mixed 2018). Dieses Team nutzte die Gelegenheit sich für das DBV Pokalfinale am 15. und 16. September 2018 einzuspielen. Selbstverständlich drücken wir den vieren die Daumen!

Diesmal gewann Karo 10. Wir freuen uns auf den nächsten schönen Bridgetag 2019 in Böblingen.

Für Statistiker die Ergebnisse:

Runde 1

Ulm 1 - K10 2: IMP 15:27 SP 6,29-13,71
Ulm 2 - K10 3: IMP 42:23 SP 15,37-4,63
Ulm 3 - K10 1: IMP  8:41 SP 2,14-17,86

Nach der Mittagspause Runde 2

Ulm 1 - K10 3: IMP 42:16 SP 16,73-3,27
Ulm 2 - K10 1: IMP  7:58 SP 0,08-19,92
Ulm 3 - K10 2: IMP 30:21 SP 12,90-7,10

Nach der Kaffeepause

Ulm 1 - K10 1: IMP 29:31 SP 9,29-10,71
Ulm 2 - K10 2: IMP  7:44 SP 1,59-18,41
Ulm 3 - K10 3: IMP 56:10 SP 19,44-0,56

Anbei noch ein paar Bilder

Nach dem überraschenden Sieg gegen Schwäbisch Hall, trat Ulm im Baden-Württemberg Finale gegen Karo 10 in Böblingen an. Diesmal waren drei Lifemaster und ein Fast-Lifemaster als Gegner zu stark. Ulm spielte 36 zu 104. Dies ist ein besseres Ergebnis als Stuttgart, das mit seiner Erstligamannschaft 33 zu 109 verlor.

Ulm trat an mit Lothar Schmidt - Ellen Sieprath, Wolfgang Walenta - Orhan Biyikly. Für den Aufsteiger in die 2. Bundesliga spielten Wolfhart Umlauft - Dietrich Wiese und Marie Eggeling - Karl Wartlick

Am Sonntag, den 19. August veranstalten wir in Ulm zum zweiten Mal das Freundschaftspiel zwischen Ulm und Karo 10. Wir freuen uns auf einen außergewöhnlichen Bridgetag mit einem spielstarken und sympathischen Club und drücken die Daumen für die Spiele auf DBV Ebene

Challengercup 6. und 7. März

Gratulation an Frau Laumayer und Herrn Milark (Dienstag) bzw. an Frau Balkheimer und Frau Sieprath  (Mittwoch) für das Erreichen der Zwischenrunde am 24.6

Ergebnisse Regionalliga 3.-4. März 2018

Ulm1 hat dreimal hoch gewonnen und die Tabellenspitze erklommen. In der Butlerwertung führen Ellen/Rosmarie vor Hans/Lothar. Mit dabei zum ersten Mal Marie-Luise Neugebauer

Ulm 2 hat einmal gewonnen und musste zwei Niederlagen einstecken.

Zu den Ergebnissen: https://bridge-baden-wuerttemberg.de/regionalliga

Mitgliederversammlung am 28.2.2018

Das Protokoll wird im März an die Mitglieder mit E-Mail Adresse versendet, kann im Club eingesehen oder angefordert werden.

Ergebnisse Landesligaspieltag 24.2.2018

Ulm 3 gewann sein Spiel gegen Schwäbisch Hall 3 mit 16,89-3,11 und führt die Tabelle mit 31,97 Siegpunkten aus zwei Spielen vor Bietigheim mit 31,45 Siegpunkten aus drei Spielen an.

Ulm 4 gewann deutlich gegen Göppingen 2 und verlor gegen Bietigheim 1 4,03-15,97. Macht 26,84 Siegpunkte aus 3 Spielen und Rang 4. Überzeugend Gaby Schönfeld bei ihrem Ligadebut.

Weitere Details auf der Homepage des Landesverbands https://bridge-baden-wuerttemberg.de/1-landesliga-nord


Nicht nur im Warenhaus Manufactum oder bei der sehr guten Partei DIE PARTEI um den Satiriker Martin Sonneborn, die mit einem Erlebnis orientierten Wahlkampf im Bundestagswahlkampf beeindruckt hat, sondern auch beim sehr guten Bridge-Club Ulm/Neu-Ulm. Über das Banner oder mit dem Klick auf die Fotos können Sie  fantastische Fan-Artikel Ihres Lieblingsvereins erwerben.

Bevor es jetzt in die Sommerpause geht, noch schnell ein paar

Nachrichten

Wir Gratulieren!

  • Dieses Jahr nehmen zwei Ulmer Paare an den Deutschen Meisterschaftswochen vom 10. bis 17.8 in Berlin teil. Lothar und Ellen und Thomas und Marie-Luise starten im Mixed (14. und 15.8).
  • Für das Challengercup Finale am 2. und 3 September in Bad Nauheim haben sich Lothar Schmidt und Wolfgang Walenta qualifiziert

Wir drücken die Daumen!

Termin Ulm - Marathon

Am Sonntag, den 17.19 findet der 13. Einsteinmarathon teil. Unser Bridegclub nimmt teil. Nicht am Marathon, sondern am WMF BKK Gesundheitslauf.  Wer mitmachen will, meldet sich beim Vorstand. In den nächsten Tagen hängen wir eine Teilnehmerliste im Club aus. Zur Startseite: http://einsteinmarathon.de/