Springe zum Inhalt

Am 24.10  haben Ellen, Lothar, Martin Jentsch und Wolfgang am stark besetzten offenen Würzburger Teamturnier teilgenommen. In der illustren Runde mit Namen wie Wilhelm und Michael Gromöller, Anne Gladiator und anderen konnte das Team, nach längerer Führung am Ende den hervorragenden 5.ten Platz belegen. Wenn das keine Leistung ist! Gratulation!

Vermutlich erschöpft vom harten Teamkampf reichte es Ellen und Lothar tags darauf beim Jubiläumsturnier des Bridgeclubs Günzburgs "nur" zu Platz 4. Frau Wehrle und Frau Michaelis sind eingesprungen, weil einer muss es ja tun, und haben das Turnier kurzer Hand dann  punktgleich mit einem nicht-Ulmer Paar gewonnen. Gratulation und Glückwunsch. Es war ein entspannter Bridgenachmittag bei unseren Freunden aus Günzburg. Dankeschön!

Die Ulmer Stadtmeisterschaften fanden aufgrund der geringen Anmeldungen , nicht wie geplant am 3. Oktober, sondern an einem "normalen" Klubabend am 27.10 statt. Es gab keine Überraschungen unsere "Starken" setzten sich durch (20 teilnehmende Paare):

  1. Lothar Schmidt -Wolfgang Walenta
  2. Georg Balabanov - Tomasz Krol
  3. Peter Obenhuber - Romuald Krawietzek
  4. Marie-Luise Neugebaur - Hildegard Wiedemann
  5. Ellen Sieprath - Rosemarie Balkheimer

Herzlichen Glückwunsch

 

Wie jedes Jahr! Nach der Sommerpause geht es Schlag auf Schlag. Das traditionelle Herbstturnier ist gerade vorbei, da steht schon das nächste Highlight vor der Tür. Es sind die Ulmer Stadtmeisterschaften, organisiert von unserem Club. Die Teilnahme ist offen. Auch Nicht- Clubspieler oder Spieler von Außerhalb sind willkommen. Wer traut es sich zu, zu unserem Bundeligaspielern Lothar Schmidt, Wolfgang Walenta, Ellen Sieprath und Rosemarie Balkheimer in den Ring zu steigen? Die Anmeldung erfolgt bevorzugt über dieses Formular

Bzw. traditionell über Telefon oder E-Mail bei Sportwart Lothar Schmidt: lschmidt-ulm@t-online.de, Tel.: 0171-9379489) bzw. bei unserer Vorsitzenden Barbara Forstner: barbara.forstner@t-online.de, Tel.: 07304-919259) ist auch möglich

P.S. Gute Karten mag jeder. Unter den Teilnehmern wird ein fantastisches T-Shirt verlost. Nachtschwarz für Herren bzw. pink für Damen:

17 volle Tische! Kein Problem für das erfahrene Organisationsteam. Vielen, vielen lieben Dank! Ihr wisst, das ihr Spitze seid. Und natürlich gute Unterhaltung und gutes Bridge. Am Samstag dem 3. Oktober findet schon das nächste Highlight statt. Die Ulmer Stadtmeisterschaften. Wer wagt es Lothar und Wolfgang ein Bein zu stellen? Verwegene dürfen sich hier anmelden.

[tribulant_slideshow gallery_id="2"]

IMG-20150716-WA0000
von links nach rechts: Lothar Schmidt, Wolfgang Walenta, Petja Konstantinova und Ellen Sieprath

Am Sonntag fand das Jubiläumsturnier zum 40-jährigen Bestehen des Göppinger Bridgeclubs statt. Die Ulmer waren mit 2 Paaren vertreten, Petja Konstantinova und Wolfgang Walenta (3. Platz) sowie Ellen Sieprath und Lothar Schmidt (6. Platz). Hier ein Foto beim gemeinsamen Kaffee.

Für unseren Club traten im Hotel Schloßberg zu Nürtingen Georg Balabanov und Tomas Krol sowie Ellen Sieprath und Rosemarie Balkheimer an. Gespielt wurde über 2 x 22 Boards. Ellen und Rosemarie beendeten den zweiten Durchgang als großartige 2.te. Das ergab Platz 13 in der Gesamtwertung. Georg und Tomas belegten in der Gesamtwertung den 35. Platz. Zu den Ergebnissen: Link

Am Wochenende (20./21.6.) fand in Stuttgart die Aufstiegsrunde zur 3. Liga statt. 8 Mannschaften kämpften um 3 Aufstiegsplätze. Mit dabei unsere erste Mannschaft in der Besetzung Ellen Sieprath, Lothar Schmidt, Hans Ott und Wolfgang Walenta. Vor dem letzten Spiel hatten wir als Drittplatzierter schon einen komfortablen Vorsprung und unser Gegner war von der Papierform her eigentlich eine lösbare Aufgabe. Aber wie schon öfters, taten wir uns gegen scheinbar schwächere Mannschaften schwer und erlitten eine recht hohe Niederlage. Zum Glück spielten die Verfolger passend für uns und wir konnten den 3. Platz halten.  Der Aufstieg war geschafft. Nächstes Jahr geht es also wieder nach Kassel, wo die Kämpfe der 1. bis 3. Liga ausgetragen werden.

Rechtzeitig zum bevorstehenden Sommerturnier hat unsere 1.te Mannschaft an diesem Wochenende die Aufstiegsrunde Süd als Dritte beendet und steigt damit neben BC UNI Mannheim und BC Kultcamp Rieneck in die 3. Bundesliga 2016 auf. Demnächst mehr! (Evtl. sogar von jemanden, der dabei war.)

Herzlichen Glückwunsch an Ellen, Lothar, Wolfgang und Hans!

Detailergebnisse über die Bundesverbandsseiten:

 

Das diesjährige Sommerturnier des Bridgeclubs Ulm/Neu-Ulm findet am Mittwoch 24.6 ab 14 Uhr statt. Zahlreiche Gäste aus nah und fern (von Biberach bis Günzburg) lassen sich dieses Highlight im Ulmer Bridgekalender nicht entgehen! Seien Sie auch dabei!

Die Organisation Highlights vor und nach dem Spiel (Kaffee, Kuchen und Gedichte) liegt in den bewährten Händen Barbara Forstners und Team. Die Turnierleitung liegt wie immer in den bewährten Händen von Sportwart Lothar Schmidt.

Erstmalig können Sie sich auch über das Internet anmelden. Klicken Sie einfach hier

17535010_s
Der Bridgeclub Ulm/Neu-Ulm ist neben vorzüglichem Bridgespiel auch bekannt für seine exquisiten Bäcker und Bäckerinnen

Am 25.4 fanden die letzten Spiele der 1. Landesliga Nord in Göppingen statt. In der Liga waren mit Ulm 3 und den Neulingen Ulm 4 zwei Mannschaften aus unserem Club vertreten, die ein tolles Ergebnis erzielten. Die sympathische Mannschaft Ulm 3 wurde hinter dem souveränen Aufsteiger Böblingen-Sindelfingen 3 ebenso souverän zweiter und die junge und sympathische Mannschaft von Ulm 4 konnte in ihrer ersten Saison natürlich auch souverän die Klasse behaupten. Die Ulmer nahmen drei Siege aus Göppingen mit. Ulm 3 besiegte Ludwigsburg mit 67:49 IMPs und Stuttgart 3 mit 66:34. Ulm 4 besiegte Göppingen 2 mit 50:42 und verlor äußerst knapp gegen Stuttgart mit 61:64. Herzliche Glückwunsch!

Die Ergebnisse im Detail befinden sich auf den Seiten des Landesverbands: